OBS einrichten

Stand: April 2018

 

Hier findet ihr eine Anleitung was ihr zum Streamen benötigt und wie ihr euren Stream mit OBS einrichtet. Die Angaben sind möglichst Allgemein gehalten um für die meisten Nutzer und Spiele zu funktionieren, zudem ist sie nur eine Einstiegshilfe und umfasst nicht jedes einzelne Thema. Falls Ihr Probleme, Fragen oder Verbesserungsvorschläge habt, könnt ihr diese gerne in die Kommentare schreiben.


Was wird benötigt:

Ein ausreichend starker PC: Hierbei ist die CPU der wichtigste Faktor, wir empfehlen einen Ryzen 5, Intel Core i7 oder Intel Xeon. Spiele mit niedrigen Anforderungen (z.B. League of Legends) lassen sich aber auch mit einem Intel Core i5 streamen. Empfehlungen für PCs findet ihr hier!

Gute Internetverbindung: Vor allem der Upload ist beim Streamen entscheident. Macht dazu einen Test auf speedtest.net. Als minimale Uploadrate empfehlen wir 2,5 Mbps, das genügt für einen Stream in 720p mit 30 FPS. Wer mehr hat kann sich freuen, dann ist auch 1080p 60FPS möglich. Das Maximum bei Twitch beträgt 6 Mbps.

Streaming Software: OBS Studio bietet hierfür einen sehr großen Funktionumfang und ist kostenlos verfügbar.

Account auf Streaming-Plattform: Für die meisten geht es beim Streaming um Twitch.tv aber auch Youtube Gaming oder Hitbox sind sehr beleibt. Alles was ihr benötigt ist ein kostenloser Account auf der entsprechenden Plattform.

Equipment: Dieser Punkt ist eher die Kür als die Pflicht. Aber um seinen Zuschauern bestmögliche Unterhaltung zu bieten sollte man beim Streamen wert auf ein gutes Mikrofon und eine gute Kamera legen. Auch Greenscreens werden bei professionellen Streamern gern benutzt und sind relativ simpel zu nutzen. Empfehlungen zum Equipment findet ihr hier!


Einrichtung:

Wenn ihr alle Vorraussetzungen erfüllt geht es an die Einrichtung, dabei öffnet ihr OBS Studio und geht in die Einstellungen (Datei->Einstellung).

Wir beginnen mit dem Reiter Stream, dort müsst ihr euren Streamschlüssel eintragen, dieser ermöglicht die Verbindung vom OBS Client zu eurer Stream Seite. Bei Twitch findet ihr diesen unter: https://www.twitch.tv/[EUER NAME]/dashboard/settings und dann etwas scrollen. Kopiert den Schlüssel in das entsprechende Feld und das wars schon.


 

Ausgabe

Hier ist euer Ergebnis vom Speedtest relevant. Belasst den Ausgabemodus auf Einfach und tragt bei Videobitrate euer Uploadergebnis in kbit ein, um noch etwas Reserve zu haben zieht ihr 500 kbit ab.

Beispiel: Euer Ergebnis auf Speedtest.net ist 2,5 Mbps, dann tragt ihr dort 2000 ein. Das Maximum beträgt 6000.


Video

Hier geht es um die Auflösung und die Framerate in der gestreamt werden soll.

Empfehlungen

Vidobitrate 2000kbit = 720p 30 FPS

Videobitrate ab 3000kbit = 720p 60 FPS oder 1080p  30 FPS

Videobitrate ab 4500kbit = 1080p 60 FPS

Die Werte können von Spiel zu Spiel variieren, so kann es sein das ein ruhiges Spiel schon mit weniger Bitrate in 1080p super aussieht während man bei einem schnellen Spiel nur noch „Matsch“ zu sehen bekommt. Die hier genannten Werte sind gute Richtinien mit denen ihr in keinem Spiel Probleme bekommen solltet.

Falls ihr die Ausgabe ändern müsst nutzt das zweite Feld „Ausgabe (skaliert) Auflösung“ und stellt dort die Stream-Auflösung ein. Als Skalierungs Filter solltet ihr Lanczos nutzen um die bestmögliche Bildqualität zu erhalten.


Szenen einrichten

Szenen bestehen aus mehreren Quellen wie dem Spiel selbst, eurem Webcam Bild, Overlays, etc. und setzen das Gesamtbild zusammen.

Ihr legt also erst mal eine neue Szene mit dem + Symbol an und gebt ihr einen Namen. Dann geht es an die Quellen. Die Quellen sind in einer Liste ansortiert bei der die obere auch im Bild ganz oben ist. Ihr könnt diese Elemente also einfach verschieben um Webcam und Overlay in die richtige reihenfolge zu bringen.

Um das Spiel selbst zu erfassen gibt es mehrere Möglichkeiten:

Bildschirmaufnahme: Dabei wird einfach der komplette Bildschirm dauerhaft abgefilmt. Es ist die einfachste Methode und nicht sehr fehleranfällig, wirkt aber unprofessionell.

Spielaufnahme: Hat den Vorteil, dass man euren Desktop nicht sieht, sondern nur das Spiel. Wenn das Spiel nicht geöffnet ist, bekommt man ein schwarzes Bild (neben euren anderen aktiven Quellen). Leider funktioniert diese Methode nicht bei allen Spielen.

Fensteraufnahme: Dies funktioniert nur, wenn das Spiel im Fenstermodus gespielt wird, dabei geht aber auch der Randlos Modus, der sich optisch nicht vom Vollbild unterscheiden lässt. Ansonsten bietet die Fensteraufnahme die selben Vorteile wie die Spielaufnahme und kann verwendet werden, wenn diese nicht funktioniert.

Alles weitere ist relativ selbsterklärend, ihr könnt als Quellen Texte, Bilder oder Videoaufnahmegeräte hinzufügen. Wenn ihr auf ein Element klickt wird es in der Vorschau rot umrandet und ihr könnt es verschieben sowie die Größe ändern. Falls ein Element nicht sichtbar, ist beachtet die Reihenfolge.


Mehrere Szenen

Oft ist es gewünscht, dass in Spiel Pausen (z.B. im League Client) die Webcam eine andere Größe/Position hat oder generell ein anderes Overlay verwendet wird. Während Letzteres noch über die Reihenfolge angepasst werden kann, muss man für eine andere Webcamposition eine zweite Quelle einrichten.

Beispiel:

Szene 1: Große Webcam + Game Client (Fensteraufnahme)

Szene 2: Kleine Webcam + Overlay + Spiel (Spielaufnahme/Fensteraufnahme)

Um zwischen den Szenen zu wechseln, lassen sich in den Einstellungen unter „Hotkeys“ Tastenkürzel einrichten. Dazu einfach die entsprechende Szene suchen und unter „Zu Szene wechseln“ die entsprechende Taste festlegen.

Tipp: Falls euch mehrere Quellen zu aufwändig sind, passt eure Webcam einfach so an, dass sie sowohl im Spiel als auch im Client eine gute Position und Größe hat, dann legt ihr die Webcam-Quelle über die Game Quelle und diese wiederum über die Client-Quelle. So wird der Client vom Spiel verdeckt, sobald dieses startet und eure Webcam ist immer sichtbar.

Anschließend solltet ihr einen Teststream machen, um zu sehen wie die Qulität, eure Framerate und auch euer Ping ist.

Falls ihr Probleme haben solltet meldet euch einfach im Forum oder in den Kommentaren und wir versuchen euch zu helfen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.